Am Montag, dem 08. August erschoss ein Polizist in Dortmund den sechzehnjährigen Mohammed D.

Am Montag, dem 08. August erschoss ein Polizist in Dortmund den sechzehnjährigen Mohammed D. Bei dem Jugendlichen handelt es sich Berichten zufolge um einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling aus dem Senegal, der in einer Jugendhilfeeinrichtung lebte.
Zuvor hatte ein Betreuer die Polizei verständigt, da er den Jungen mit einem Messer gesehen hatte. Daraufhin rückte die Polizei mit elf Beamten an. Der Sechzehnjährige soll laut Polizeibericht nach dem Einsatz von Reizgas und einem Taser einen Beamten mit dem Messer angegriffen haben, woraufhin ein anderer Polizist sechs Schüsse aus einer Maschinenpistole auf ihn abfeuerte. Der Junge wurde dabei laut dem Obduktionsbericht am Jochbein, Unterarm, Bauch und zweimal in der Schulter schwer verletzt und verstarb wenig später bei einer Not-Operation. Aktuell wird untersucht, ob der Jugendliche suizidal gewesen sei.
Gegen einen Beamten ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Körperverletzung mit Todesfolge. Ermittlungen zu dem Fall übernimmt jetzt die Polizei Recklinghausen. Einen Tag vor dem Vorfall starb in Recklinghausen auch ein Mann bei einem Polizeieinsatz. Dort ermittelt „aus Neutralitätsgründen“ die Polizei Dortmund.
Es ist erschreckend, wie wenig deeskalierend vorgegangen wurde und dass es elf Beamten angeblich nicht gelang mit einem sechzehnjährigen Jungen fertig zu werden, ohne auf ihn zu schießen. Es ist besorgniserregend, dass die Polizei zu sensiblen Einsatzlagen mit Maschinenpistolen fährt und offenbar nicht in der Lage ist in den für Betroffene psychisch belastenden Situationen adäquat zu agieren. Es ist unbegreiflich, dass es immer noch keine unabhängige Untersuchungsbehörde gibt und die Polizei gegen sich selbst ermittelt. Das war Mord, der ganz klar hätte, verhindert werden können!
In der letzten Woche sind jetzt bereits vier Menschen bei Polizeieinsätzen getötet worden. Die Fälle zeigen, dass die Polizei uns nicht schützt. Sie ist eine Institution zum Schutz von Staat und Kapital und schafft es nicht deeskalierend vorzugehen.
Abolish the police!